Ringparkcenter

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Ringparkcenter I)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ringparkcenter I
Ringparkcenter II (nördlicher Gebäudeteil)

Ringparkcenter (auch: Ringparkcenter²) ist die Sammelbezeichnung für die Gebäudekomplexe Ringparkcenter I und Ringparkcenter II im Büro- und Dienstleistungs-Viertel im Bereich der Schweinfurter Straße (Stadtbezirk Altstadt). Wie das benachbarte Novum Dienstleistungszentrum handelte es sich um Bauprojekte der Bader Wohnbau GmbH (Investor / Geschäftsführer: Gerold Bader).

Lage[Bearbeiten]

Beim Ringparkcenter I handelt es sich um ein Bürogebäude mit sieben Obergeschossen und rechteckigem Grundriss, beim Ringparkcenter II um ein zweiteiliges Bürogebäude mit jeweils fünf Obergeschossen und beinahe L-förmigem Grundriss sowie einer Tiefgarage auf zwei Ebenen. Zwischen den Centern befindet sich ein Parkhaus. Nördlich des Ringparkcenter I befindet sich das Mozart-Center, südlich das Beethoven-Center. Angesiedelt sind in den Gebäudekomplexen unter anderem Steuerberater, Versicherungen Werbeagentur, Tagesklinik und Arztpraxen.

Ringparkcenter I[Bearbeiten]

Das Ringparkcenter I (bzw. Ringparkcenter 1) befindet sich am westlichen Ende der Schürerstraße südlich des Mozart-Centers. Der Neubau mit sieben Obergeschossen (650 m² Bürofläche pro Etage) und einem Untergeschoss (mit Parkdeck) wurde 2007 bis 2008 erbaut, Architekt war Dr. Carlo Prina aus Stuttgart. Die Gebäudemaße betragen ca. 51 x 18 m, die eine Gebäudehälfte musste mit Bohrpfählen in tiefergelgenen tragfähigen Schichten verankert werden. Seitlich des Centers befindet sich ein mit einer Schranke abgegrenzter Parkplatz, der Haupteingang ist nach Süden ausgerichtet. Zwischen Haupteingang und Parkplatz wurde eine kleine Grünfläche angelegt. Bei dem Grundstück handelt es sich um ein ehemaliges Grundstück der Deutschen Bahn.

Ringparkcenter II[Bearbeiten]

Das Ringparkcenter II (bzw. Ringparkcenter 2) liegt zwischen Schweinfurter Straße und Schürerstraße und setzt sich zusammen aus zwei miteinander verbundenen rechteckigen Gebäudeteilen. Es beinhaltet eine zweistöckige, gebührenpflichtige Tiefgarage, die über eine eigene Zufahrt an der Schweinfurter Straße erreichbar ist. Im nördlichen „Hof“ des Ringparkcenter II befindet sich ein Lidl-Markt mit Parkplatz. Das Erdgeschoss des Centers wird vom Einzelhandel genutzt: Gegenwärtig befindet sich dort unter anderem eine Müllerbäck-Filiale. Das Ringparkcenter II wurde 2009 bis 2010 gebaut, Architekt war Dr. Carlo Prina aus Stuttgart.

Anschrift[Bearbeiten]

Ringparkcenter I
Schürerstraße 3
97080 Würzburg
Ringparkcenter II
Schürerstraße 5 bzw. Schweinfurter Straße 6
97080 Würzburg

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …