Richard Sauer

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Richard Sauer

Richard Sauer war Kommunalpolitiker und 1. Bürgermeister der Stadt Eibelstadt von 1966 bis 1978.

Politische Laufbahn

Bei den Kommunalwahlen 1966 wurde Richard Sauer (Kandidat der Listenverbindung CSU und Bürgerblock) zum 1. Bürgermeister gewählt und bei den Kommunalwahlen 1972 in seinem Amt bestätigt. Im selben Jahr war Sauer zur FWG gewechselt.

In seine Amtszeit fiel 1976 die Bildung der Verwaltungsgemeinschaft Eibelstadt. Ebenfalls 1976 fand die Neugestaltung des Marktplatzes ihren Abschluss. 1977 erfolgte die Erweiterung des Friedhofs.

Zum Nachfolger Sauers wurde 1978 Eberhard Börner von der SPD gewählt.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Wolfgang Schiller: Das kommunalpolitische Geschehen in Eibelstadt seit 1945. In: Rudi Siegler: 1200 Jahre Eibelstadt 787-1987. Festschrift und Heimatbuch. Hrsg.: Stadt Eibelstadt 1987, S. 217 ff.