Rathaus (Holzkirchhausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliges Rathaus und Schulhaus

Das ehemalige Rathaus in Holzkirchhausen ist ein Gebäude aus rotem Bundsandsteinquadern in Hanglage.

Standort[Bearbeiten]

Das ehemalige Verwaltungsgebäude steht zentral am neu errichteten Dorfplatz an der Ecke Hauptstraße/Frankenstraße nahe der katholischen Kuratie St. Ägidius (Holzkirchhausen)

Geschichte[Bearbeiten]

Bis zur Eingemeindung nach Helmstadt im Jahr 1978 war hier die Gemeindeverwaltung der damals noch selbstständigen Gemeinde. Drei Schaukästen für die öffentlichen Bekanntmachungen und ein Briefkasten der Deutschen Post AG hängen noch heute an der Außenwand am Weg zur Kirche. Mutmaßlich war aufgrund der Größe des Gebäudes hier auch die örtliche Grundschule untergebracht.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

Das ehemalige Rathaus ist ein dreigeschossiger Massivbau aus Bundsandstein aus dem Ende des 19. Jahrhunderts. Das mittlere Geschoss weist Sprossenfenster mit Stichbogen auf. Die Dachfirstseite ist durch zwei nebeneinanderliegende Rundbogenfenster charakterisiert. Unter den Fenstern befinden sich jeweils steinerne Ornamentrahmen mit ovaler Platte. Die einzelnen Etagen sind durch einen umlaufenden Ziersims abgetrennt.

Heutige Nutzung[Bearbeiten]

Heute wird das Gebäude vom Katholischen Kindergarten St. Ägidius und der Freiwilligen Feuerwehr als Gerätehaus genutzt.

Kontakt[Bearbeiten]

Katholischer Kindergarten St. Ägidius
Frankenstraße 1
97292 Holzkirchhausen
Telefon: 09397-1303

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …