Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main e.V.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
OGV Zell Logo.JPG

Der Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main e.V. hat seinen Sitz in der Gemeinde Zell a. Main im Landkreis Würzburg.

Geschichte

Der Verein wurde 1902 gegründet.

Aufgaben und Ziele

Der Verein hat sich die Verschönerung der Heimat durch Blume, Baum und Strauch zur Hauptaufgabe gemacht.

  • Einige Mitglieder Jahr für Jahr um die Erhaltung des Bildstockes an der Schutzhütte. Die Madonna und der Bildstock wurden in aufwendiger Kleinarbeit im Frühjahr 2009 restauriert.
  • Das „Hohe Kreuz“ in der Neuen Straße wurde unter der Federführung des Vereins restauriert.
  • Seit einigen Jahren schmückt der Verein den Osterbrunnen am Rathausplatz.
  • Am Klosterbachbrunnen wurden zwei Sträucher der „Zeller Nuss“ gepflanzt.
  • In mehreren Aktionen hat die Vorstandschaft das obere Gelände des Kindergarten St. Laurentius in Zell angelegt und dabei auch eine „Zeller Nuss“ gepflanzt.
  • Die Vorstandschaft hat Pflanzringe angeschafft, die in der Sitzecke Au – Gartenstraße aufgestellt wurden und von einigen Mitgliedern liebevoll bepflanzt und gepflegt werden.
  • Zu Maria Himmelfahrt werden Kräuterbüschel gebunden und vor dem Gottesdienst verteilt.
  • Zum Erntedankfest schmückt die Vorstandschaft das Gotteshaus mit Erntegaben.
  • Der Verein präsentiert sich mit einem Stand auf dem Zeller Laurentiusfest mit u.a. mit fränkischen Apfelmost und einem kleinen Imbiss.
  • Es werden Fachvorträge, Schnittkurse, Tages- und Halbtagesausflüge angeboten.

Kontakt

Obst- und Gartenbauverein Zell a. Main e.V.
Neue Straße 2
97299 Zell a. Main

Siehe auch

Weblinks