Nepomuk-Feier

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brückenheiliger Nepomuk auf der Alten Mainbrücke

Die Nepomuk-Feier ist eine Veranstaltung der Ackermann-Gemeinde im Bistum Würzburg, die mit wenigen Unterbrechungen seit 1956 ausgerichtet wird.

Termin[Bearbeiten]

Die Feier findet jährlich rund um den Festtag des Hl. Nepomuk am 16. Mai statt - in der Regel wenige Tage davor oder danach.

Programm[Bearbeiten]

Die Nepomuk-Feier beinhaltet einen Festgottesdienst, eine Lichterprozession zu der Heiligenfigur auf der Alten Mainbrücke und ein Lichterschwimmen auf dem Main. Das Lichterschwimmen geht auf einen alten Brauch zurück: Die Lichter sollen an die Überlieferung erinnern, die berichtet, blinkende Lichter auf den Wellen hätten jene Stelle in der Moldau angezeigt, an der Johannes Nepomuk ertränkt im Wasser lag. Die Lichter werden von der Fischerzunft Würzburg im Fluss ausgesetzt und von der Wasserwacht Würzburg wieder eingesammelt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]