Markus Bellheim

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Markus Bellheim

Prof. Markus Bellheim (* 1973 in Hamburg) ist Pianist und Kulturförderpreisträger der Stadt Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Im Jahre 2000 gewann Markus Bellheim den Internationalen Messiaen-Wettbewerb in Paris. Dies stellte den Beginn einer ausgedehnten Konzerttätigkeit dar, die ihn durch den gesamten europäischen Raum, nach Asien und Amerika führten.

Auftritte[Bearbeiten]

Renommierte Orchester wie das SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, die Bamberger Symphoniker, Northern Sinfonia, Orchestre philharmonique de Nice, Malmö SinfoniOrkester laden Bellheim ein, um mit ihm Werke des klassischen Repertoires zu interpretieren.

Dozent[Bearbeiten]

Markus Bellheim gibt regelmäßig Meisterkurse im In- und Ausland. Er unterrichtete an der Hochschule für Musik in Würzburg und Mannheim und wurde zum Wintersemester 2011 auf eine Professur für Klavier an die Hochschule für Musik und Theater nach München berufen. 2014 wurde er dort zum Vizepräsidenten gewählt.

Publikationen[Bearbeiten]

Für den Münchner G. Henle Verlag ist er als freier Mitarbeiter und Autor tätig.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Mitgliedschaft[Bearbeiten]

Bellheim ist Mitglied im Dachverband Freier Würzburger Kulturträger.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]