Maria Fischer-Flach

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Maria Fischer-Flach ist Historikerin und Stifterin.

Familiäre Zusammenhänge

Maria Fischer-Flach war die Ehefrau des Informatikers Wolfgang Fischer

Stifterin

2002 riefen die Eheleute Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach die Professor Wolfgang Maria Fischer Stiftung ins Leben. Im Jahr 2008 brachte Maria Fischer-Flach eine Immobilie als Zustiftung in die gemeinsame Stiftung ein, mit der sie ausschließlich Frauen in der Informatik an der Hochschule fördert. Das Stiftungsvermögen beläuft sichauf fast eine viertel Million Euro. Ebenfalls 2002 wurde die Wolfgang Fischer und Maria Fischer-Flach Stiftung zur Unterstützung der Instrumentalkammermusik an der Hochschule für Musik ins Leben gerufen.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen

Pressemitteilung der FHWS Würzburg zur Erennung zur Ehrensenatorin vom Mai 2014.

Weblinks