Manfred Schuhmann

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Manfred Schuhmann (* 18. Mai 1925 in Würzburg; 23. Dezember 1992) war gelernter Graphiker und Wasserballtrainer beim Schwimmverein Würzburg 05 e.V..

Trainerlaufbahn

Schuhmann spielte bis in die 1950er Jahre selbst aktiv Wasserball. Nach seiner aktiven Zeit reifte der Gedanke, selbst ein eigenes Team dorthin zu bringen. So wurde Schuhmann der erste Wasserballtrainer des SV Würzburg 05, der dies schaffte. Trainiert wurde ab 1960 am Anfang im damals ersten Nichtschwimmer-Becken im einzigen Hallenbad Würzburgs, dem so genannten Schulsportbecken, im heutigen Sandermare. Bereits drei Jahre spielte die Mannschaft im Finale der deutschen Jugendwasserball-Meisterschaft. Ende der 1970er Jahre wurde Schuhmann zum Jugend-Bundestrainer am Stützpunkt in Warendorf berufen, trainierte auch die Militär-Nationalmannschaft mit der er Vize-Europameister wurde.

Sportliche Erfolge

  • Fünf Mal holte der SV Würzburg 05 die deutsche Meisterschaft (1970, 1974, 1976, 1977 und 1978).
  • Mit der Jugendnationalmannschaft gewann er gar den EM-Titel.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Weblinks