Manfred Just

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Manfred Just

Prof. Dr. Manfred Just (* 1934 in Breslau/Niederschlesien) war Jurist und zeitweise Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Just studierte Rechtswissenschaften, Philosophie und moderne Sprachen an den Universitäten Frankfurt, Marburg und Würzburg. Das Erste und Zweite Juristische Staatsexamen legte er in Bayern ab. 1966 wurde er zum Doktor beider Rechte promoviert. Im Wintersemester 1970 wurde ihm durch die Juristische Fakultät der Universität Würzburg die venia legendi für Römisches Recht und Bürgerliches Recht verliehen. Es folgten Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Tübingen, Mannheim und Köln.

Professor in Würzburg

1977 erhielt er einen Ruf auf den Lehrstuhl für Römisches Recht und Bürgerliches Recht am Institut für Rechtsgeschichte. Am 1. April 2003 wurde er in den Ruhestand verabschiedet.

Siehe auch

Weblinks