Müller-Mühle (Tauberrettersheim)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Müller-Mühle in Tauberrettersheim

Die Müller-Mühle ist eine Getreidemühle, die neben dem Wehr von der angestauten Tauber angetrieben wird.

Lage[Bearbeiten]

Die Mühle befindet sich am östlichen Ortsrand von Tauberrettersheim am Ende der Mühlenstraße.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mühle hat ihren Ursprung im Jahre 1508. 1894 wurde sie von Christian Müller übernommen und zur Zeit in der dritten Generation von Heinz Müller mit seinen beiden Söhnen Christian und Volker weitergeführt. Der Mahlbetrieb wurde 1972 auf vollautomatischen Betrieb umgestellt und vermahlt Roggen und Weizen auch aus kontrolliertem Anbau.

Technik[Bearbeiten]

In bis zu 16 Durchgängen läuft das Mehl durch die Mahlwerke, wird auf mit Seide bespannten Sieben ausgesiebt und immer weiter ausgemahlen. Der Antrieb der Mühle erfolgt mit Strom. Die vorhandene Wasserkraft der Tauber erzeugt die Elekritzität. Der überschüßige Strom wird in das eigene Ortsnetz gespeist.

Trivia[Bearbeiten]

Der alte Müller mochte seine Stromkunden und so machte er sich Gedanken, wie er ihnen in der Silvesternacht um Mitternacht gute Neujahrsgrüße übermitteln könnte. Als der Silvesterabend kam und die alte Uhr in der Mühle den 12. Schlag getan hatte, griff er zum Trennschalter der Hauptleitung und schaltete dreimal kurz hintereinander den Strom ab. Bald hatte sich dieser besondere Neujahrsgruß in Tauberrettersheim herumgesprochen und es verging kein Jahr mehr, ohne dass der alte Müller auf diese Weise die Tauberrettersheimer zum Neuen Jahr begrüßte.

Angebot[Bearbeiten]

  • Fünf Typen Weizenmehl
  • Vier Typen Roggenmehl
  • Vollkornmehle und Backschrote

Kontakt[Bearbeiten]

Müller-Mühle GmbH & Co. KG
Mühlenstraße 35
97285 Tauberrettersheim
Telefon: 09338 - 215

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …