Ludwig II.

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen

Ludwig II. (* 825; † 12. August 875 in Brescia/Lombadei) war von 850 Mitkaiser und ab 855 römischer Kaiser.

Familiäre Zusammenhänge

Ludwig II. war der älteste Sohn von Kaiser Lothar I.. Da aus seiner Ehe nur zwei Töchter hervorgingen, erlosch mit ihm der italienische Zweig der Karolinger.

Leben und Wirken

Bei seines Vaters Abdankung 855 erhielt er in der Reichsteilung von Prüm Italien. Das römische Kaisertum sank unter ihm zu einem bloßen Titel herab und musste auf jede Oberhoheit über die übrigen fränkischen Königreiche verzichten. In den Jahren 866 bis 871 hielt sich der Kaiser ohne Unterbrechung in Süditalien auf. Der Bund mit dem byzantinischen Kaiserreich zur Vertreibung der Sarazenen führte zur Eroberung de Stadt Bari/Italien 871 und einem Sieg über den Islam in Italien, jedoch entzweiten sich die beiden Kaiser über ihre Bedeutung.

Siehe auch

Weblinks