Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik ist Teil des Institut für Informatik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Geschichte

Der Lehrstuhl Informatik I (ehemals VI) (Künstliche Intelligenz und Angewandte Informatik, Data Mining und Information Retrieval) beschäftigte sich seit 1992 mit Künstlicher Intelligenz und Wissenssystemen. Mit dem neuen Lehrstuhlinhaber Dietmar Seipel, der der Fakultät seit 1. Januar 2020 angehört, wurde dieser Lehrstuhl umbenannt in Lehrstuhl für Künstliche Intelligenz und angewandte Informatik und zum 27. Mai 2019 ein eigener Lehrstuhl Informatik X (Lehrstuhl für Data Science) für die bislang zugehörigen Wissenssysteme eingerichtet.

Forschungsgebiete

Zu den Schwerpunkten gehören die Entwicklung von Open Source Tools für Lernverfahren, Daten- und Wissensverarbeitung, die Bildinterpretation (u. a. OCR, OMR, medizinische Bildverarbeitung), die Informationsextraktion (u.a. aus Romanen, juristischen Urteilen, medizinischen Befundberichten), sowie intelligente Tutorsysteme und Simulationssysteme.

Lehrstuhlinhaber

Lehrstuhlinhaber ist Prof. Dr. Dietmar Seipel.

Siehe auch

Kontakt

Lehrstuhl für Informatik I
Am Hubland
97074 Würzburg
Telefon: 0931-31-86731

Weblinks