Längste Hitparade der Welt

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Längste Hitparade der Welt war der Versuch zum Eintrag in Guinness Buch der Rekorde eines Würzburger Lokalradiosenders.

Geschichte

1990 organisierte der Sender Radio W1 die längste Hitparade der Welt. Unter dem Titel „Top 2000-Y“ veranstalteten die beiden Moderatoren Marcus Schiller und Kaya Göck eine neuntägige Dauermoderation im achtstündigen Wechsel. Die Abschlussveranstaltung fand damals in der Diskothek Airport in der Gattingerstraße statt.

Disqualifizierung

Der geplante Weltrekord wurde nicht erreicht, da der Sender entgegen den Statuten des Guinness Buch Verlages während der Veranstaltung Rundfunkwerbung im Hörfunk sendete.

Siehe auch

Weblinks