Kriegerdenkmal (Wolkshausen)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal vor der alten Schule in Wolkshausen

Das Kriegerdenkmal ist ein Baudenkmal vor der alten Schule des Gaukönigshofener Ortsteils Wolkshausen.

Baubeschreibung

„Kriegerdenkmal, Sandstein, Kriegerfigur mit Schwert und Schild, darauf Christusmonogramm „IHS“ mit Kreuz, beiderseits um zwei Inschriftblöcke erweitert, um 1920/25.“

Gedenkstätte

Eine vierstufige Treppe führt zu dem erhöht liegendem Kriegerdenkmal. Das Kriegerdenkmal besteht aus drei Teilen. Der mittlere Teil zeigt eine Steinfigur des Heiligen Georg auf einem Steinsockel mit Inschrift. Er trägt Schwert und Schild, den linken Fuß hat er auf einem am Boden liegenden Drachen. Der Schild zeigt das Christusmonogramm „IHS“ mit einem Kreuz. Links und rechts daneben befinden sich zwei freistehende Namensgedenksteine mit davor aufgestellten Schalen. Auf dem linken Inschriftenblock befinden sich die Namen der Toten des Ersten Weltkrieges 1914-1918, auf dem rechten Inschriftblock die des Zweiten Weltkrieges 1939-1945.

Inschrift

IN DANKBAREM GEDENKEN DIE GEMEINDE WOLKSHAUSEN

Bildergalerie

Quellen und Literatur

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …