Kriegerdenkmal (Rimpar)

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kriegerdenkmal

Das Kriegerdenkmal ist eine Gedenkstätte für die Gefallenen des Zweiten Weltkrieges aus der Marktgemeinde Rimpar. Das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkrieges befindet sich hinter dem Friedhofskreuz im Friedhof Rimpar.

Standort

Das Kriegerdenkmal steht in einem abgegrenzten Teil am Treppenaufgang zur katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Beschreibung

Links die Skulptur einer in einem Umhang gehüllt sitzenden Frau mit geneigtem Kopf aus Diabas [1] von Julius Bausenwein aus dem Jahr 1952. Daneben an die Steinwand angebracht, Betontafeln mit den Namen der Opfer.

Inschrift

„DEN OPFERN DES KRIEGES“

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nähere Informationen zu Diabas bei Wikipedia [1].

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …