Kreuzbund

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kreuzbund Logo.jpg

Der Kreuzbund ist ein christlich geprägter Suchthilfeverband und sieht seinen Auftrag darin, Suchtkranken und Angehörigen zeitgemäß und kompetent zu helfen und einer Suchtentwicklung vorzubeugen.

Verbandszweck

Der Zweck unseres Verbandes ist die Abwehr von Suchtgefahren, des Suchtmittelmissbrauchs, sowie die Vor- und Nachsorge von Suchtkranken, Suchtgefährdeten und deren Angehörigen. Der Verband ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke. Der Kreuzbund ist Fachverband der Caritas und steht in enger Kooperation mit anderen Sucht-Selbsthilfeverbänden und der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS).

Angebot

Der Kreuzbund bietet bundesweit Suchtkranken und Angehörigen Hilfe. In rund 1.515 Selbsthilfegruppen des Kreuzbundes treffen sich wöchentlich etwa 28.000 Menschen. Jeder Mensch, der suchtgefährdet oder abhängig ist oder den die Sucht seines Partners oder eines Familienmitglieds belastet, ist beim Kreuzbund herzlich willkommen.

Die Gruppenarbeit ermöglicht es den Teilnehmern, sich im Alltag zurecht zu finden, ihre Probleme zu lösen und eine positive Lebenseinstellung zu gewinnen. Darüber hinaus fördert und praktiziert der Kreuzbund eine suchtmittelfreie Freizeitgestaltung.

Kontakt

Kreuzbund e. V.
Diözesanverband Würzburg
Franziskanergasse 3
97070 Würzburg
Telefon: 0931-386-585 50

Siehe auch

Öffnungszeiten

  • Werktags 8.30 bis 12.30 Uhr oder nach Vereinbarung

Weblinks