Kolpingstraße

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kolpingstraße  

Stadtbezirk: Altstadt
Postleitzahl: 97070

Straßenverlauf[Bearbeiten]

Die Kolpingstraße verbindet die Dominikanergasse mit dem Grabenberg.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist Adolph Kolping (* 8. Dezember 1813 in Kerpen bei Köln; † 4. Dezember 1865 in Köln) katholischer Priester und Begründer des Kolpingwerkes. [1] Die Benennung erfolgte im April 1951 anlässlich der Einweihung des anliegenden Kolpinghauses. [2] Zuvor war die Straße ein Teil der Wöllergasse, dafür trug die heutige Hermann-Zilcher-Straße den Namen Kolpingstraße. [3]

Besondere Merkmale[Bearbeiten]

  • Die Kolpingstraße ist verkehrsberuhigt.

Gastronomie[Bearbeiten]

Unternehmen[Bearbeiten]

  • Modellautos Weichelt (Kolpingstr. 1)
  • Geschäftsstelle der Barmer GEK (Kolpingstr. 11)

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Barbarossaplatz
Straßenbahn.png Nächste Straßenbahnhaltestelle: Juliuspromenade


Siehe auch[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Nähere Informationen über Adolph Kolping bei Wikipedia [1]
  2. Main-Post: „Festliche Weihe des Würzburger Kolpinghauses“ (16. April 1951)
  3. Main-Post: „Hermann-Zilcher-Straße“ (11. April 1951)

Angrenzende Straßen[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …