Karl-Heinz Kubeczka

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Karl-Heinz Kubeczka (* 31. März 1935 in Mährisch-Ostrau) ist Pharmazeutischer Biologe und war zeitweise Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Kubeczka studierte Pharmazie, promovierte in Karlsruhe und folgte 1969 seinem Doktorvater Professor Ewald Sprecher an die Universität Hamburg.

Professor in Würzburg

Ab 1974 lehrte Kubeczka als C3-Professor am Lehrstuhl für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie der Universität Würzburg. Hier beschäftigte er sich vornehmlich mit der Analyse und Strukturaufklärung ätherischer Öle. 1989 übernahm er den Lehrstuhl für Pharmazeutische Biologie der Universität Hamburg, wo er bis 2000 in Forschung und Lehre tätig war. Seit der Emeritierung lebt Kubeczka in Margetshöchheim und nimmt noch einen Lehrauftrag an der Universität wahr.

Forschungsgebiete

Kubeczka erwarb sich internationales wissenschaftliches Renommée und war in den 1960er Jahren Mitbegründer des Internationalen Symposiums über Ätherische Öle.

Siehe auch

Quellen

Main-Post: „Glückwunsch! Professor Karl-Heinz Kubeczka feiert seinen 80. Geburtstag“ (30. März 2015)

Weblinks