Junge Philharmonie Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junge Philharmonie Würzburg
Junge Philharmonie Würzburg

Die Junge Philharmonie Würzburg ist ein Projektorchester, das 2007 auf Initiative des ehemaligen Kulturreferenten Muchtar Al Ghusain ins Leben gerufen wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Eine Kulturstadt der Größenordnung Würzburgs mit einer Hochschule für Musik, einer Sing- und Musikschule, einem musischen Gymnasium und einem eigenen Philharmonischen Orchester solle ein Jugendsymphonieorchester haben, das die Werke der Klassik, Romantik und der Moderne ohne Besetzungskompromisse zur Aufführung bringen könne.

Zielsetzung[Bearbeiten]

Die Junge Philharmonie Würzburg will ein spielfreudiges und intaktes Jugendsinfonieorchester auf- und ausbauen, junge Spieler fördern und gleichzeitig den Austausch mit anderen Orchestern anregen. Gemeinsam können die jungen Musiker frühzeitig Orchestererfahrungen sammeln und an die große Orchesterliteratur herangeführt werden. Bei Proben und Aufführungen werden sie durch professionelle Anleitung unterstützt und erhalten zugleich einen ersten Einblick in die Arbeit eines Berufsorchesters. Die Junge Philharmonie Würzburg möchte den Jugendlichen die Möglichkeit bieten, ihre individuellen Talente mit Spaß und Freude weiterzuentwickeln und möglicherweise Entscheidungshilfen für ihre Zukunft geben.

Kontakt[Bearbeiten]

Kathrin Jacobs
Leitung Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg
Rathaus, Rückermainstraße 2
97070 Würzburg
Telefon: 0931 - 37-2781
Telefax: 0931 - 37-3399

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Presseartikel der Stadt Würzburg zum Konzert der Jungen Philharmonie vom 29. März 2016.

Weblinks[Bearbeiten]