Julia Rutigliano

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Julia Rutigliano (* in Würzburg) ist Opernsängerin und Preisträgerin des Kulturförderpreises der Stadt Würzburg im Jahr 2014.

Leben und Wirken

Die Mezzosopranistin italienischer Abstammung begann ihre Karriere mit Gesang und Tanz am Matthias-Grünewald-Gymnasium in Würzburg. Julia Rutigliano studierte an der Hochschule für Musik und Theater in München und an der Bayerischen Theaterakademie von August Everding. 2005 schloss sie ihr Studium mit Auszeichnung ab und erhielt ein Engagement ans Opernstudio des Staatstheaters Nürnberg.

Von 2009 bis 2012 war sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Braunschweig. Bei den Seefestspielen Berlin unter der Regie von Volker Schlöndorff konnte sie im Sommer 2012 als Carmen Erfolge feiern. 2013 und 2014 sang sie bei den Richard-Wagner-Festspielen in Bayreuth.

Repertoire

Zu ihren Darbietungen zählen die großen Mezzosopran- und Altpartien im Oratorien- und Konzertfach.

Ehrungen und Auszeichnungen

Quellen

Presseartikel zur Auslobung der Kulturpreise der Stadt Würzburg am 12. August 2014

Weblinks