Josefshof

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliges Gut Josefshof in der Nürnberger Straße

Der Josefshof befindet sich in der Nürnberger Straße 80 und ist ein ehemaliger landwirtschaftlicher Gutshof.

Geschichte

Ende des 19. Jahrhunderts waren der Josefshof und das Zollhaus Nürnberger Straße die einzigen Gebäude in der näheren Umgebung. Lediglich die Bahnlinie Würzburg-Bamberg und eine stadtauswärts östlich führende Straße bestanden schon. So hatte der Josefshof genügend freie Ackerflächen rings um die Gebäude für den landwirtschaftlichen Betrieb. Für Ausflügler bot der Josefshof Milch und Molke, Käsebrot und Sahne für die sanften Gemüter, Bier und Brotzeit für die Männer.

Baubeschreibung

Das Gutshaus ist ein zweigeschossiger Halbwalmdachbau mit Drempel und Halbwalm-Zwerchhaus. Die Fassade besteht aus Putzmauerwerk mit Kalksteinsockel, Sandsteingliederungen und Fachwerkdrempel und -giebeln. Das Haus im Schweizer Baustil wurde von G. Dürrlein in den Jahren 1878 bis 1881 errichtet.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Josefshof


Siehe auch

Quellen

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …