Josef Kern (Kunsthistoriker)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von Josef Kern)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prof. Dr. Josef Alfred Kern

Prof. Dr. Josef Alfred Kern (* 15. Juni 1951 in Würzburg) ist Kunsthistoriker.

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Josef Alfred wurde als jüngerer Sohn des Direktors des Überlandwerkes Unterfranken Josef Kern und seiner Ehefrau Anneliese geboren.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach dem Abitur am Röntgengymnasium studierte Josef Kern Kunstgeschichte, Volkskunde und Archäologie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und unternahm einen Studienkurs am Deutschen Kunsthistorischen Institut in Florenz. 1986 promovierte er zum Thema „Impressionismus im Wilhelminischen Deutschland, Studien zur Kunst- und Kulturgeschichte des Kaiserreichs“. Anschließend wirkte er als freier Wissenschaftspublizist und Journalist.

Lehrbeauftragter und Professor[Bearbeiten]

Dr. Kern wirkte als Lehrbeauftragter an der Universität Würzburg und in Regensburg sowie an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt im am Fachbereich Allgemeine Wahlpflichtfächer. 2003 wurde er zum Honorarprofessor ernannt. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich seine Vorlesungen im Rahmen des Seniorenstudiums an der Universität Würzburg, die er noch bis zum Ende des Wintersemester 2020/21 anbieten will.

Publikationen[Bearbeiten]

Dr. Kern veröffentlichte Fachbücher und Aufsätze hauptsächlich zu Kunst und Kultur des 19. und 20. Jahrhunderts.

Ehrenamtliches Engagement[Bearbeiten]

1990 trat er der Hätzfelder Flößerzunft bei und war von 1994 bis 2007 deren Floßmäster. Er war Präsident des Presseclub Mainfranken e.V.. Kern ist Vizepräsident der Società Dante Alighieri e.V. - Deutsch-Italienische Gesellschaft Würzburg.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]