Johann II. von Holach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Johann II. von Holach OSB († 30. März 1374) war Benediktinermönch in Fulda und Abt des Benediktinerklosters St. Burkard von 1372 bis zu seinem Tod.

Familiäre Zusammenhänge

Johann stammt aus dem fränkischen Rittergeschlecht der Holach bzw. Hoelein, das 1573 erlosch.

Abt im Burkarderkloster

Johann war Benediktinermönch im Kloster Fulda und wurde 1372 als Nachfolger des verstorbenen Johann I. von Blaubach Abt in Würzburg.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Alfred Wendehorst: Die Benediktinerabtei und das Adelige Säkularkanonikerstift St. Burkard in Würzburg. Im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Berlin, New York, de Gruyter, 2001, S. 198 (Online-Fassung)