Johann Eyrich von Bibra

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Eyrich von Bibra (* 24. März 1521; † 1553 in Ungarn) war Domherr in Würzburg ab 1545.

Familiärer Hintergrund

Die Familie von Bibra stellte in Bamberg und Würzburg zahlreiche Domherren. Zeitgleich mit Johann stellte die Familie Bibra mit Konrad III. von Bibra den Würzburger Fürstbischof (1540–1544).

Domherr in Würzburg

Johann Eyrich wurde am 5. April 1541 als D omizellar aufgeschworen und studierte anschließend an der Universität Heidelberg. Ab 1545 war er Mitglied im Domkapitel in Würzburg und starb acht Jahre später im Krieg gegen die Türken.

Siehe auch