Jodocus Philipp Schleich

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jodocus Philipp Schleich (* 21. Februar 1634 in Lohr am Main; † nach 1668) war fränkischer Orgelbauer.

Familiäre Zusammenhänge

Er entstammt einer Orgelbauerdynastie. Sein jüngerer Bruder Johann Jost Schleich war gleichfalls Orgelbauer.

Leben und Wirken

Er dürfte bei Johann Georg Künzinger in Lohr den Orgelbau erlernt haben. Um 1665 siedelt er nach Würzburg über, wo er 1668 eine zweite Ehe einging und das städtische Bürgerrecht erwarb. Vermutlich war er Lehrmeister seines jüngeren Bruders Johann Philipp (*  12. Mai 1641 in Lohr, † nach 1689), der offenbar den Umzug nach Würzburg mitvollzog, von dem aber keine eigenen Instrumente überliefert sind.

Orgelbauten in Würzburg

Er erbaute 1667 für den Kiliansdom eine Orgel und überarbeitete 1668 die Orgel der Marienkapelle.

Weblinks