Jerzy Sobota

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jerzy Sobota (* 1970 in Sepolno Krajerskie/Polen) ist Geistlicher und seit 1999 Leiter der Polnisch-Katholischen Mission in Würzburg.

Geistliche Laufbahn

Sobota wurde am 29. Mai 1994 im polnischen Pelplin zum Priester geweiht. Ab 1997 arbeitete er als Priester zur Mithilfe in der Pfarrei St. Gertraud (Altstadt) und 1998 wurde er jeweils mit halber Stelle als Kaplan im Pleicher Viertel, sowie für die Polnische Katholische Mission Würzburg angewiesen. Seit 1999 ist Sobota Leiter der Polnischen Katholischen Mission Würzburg. Er ist Vorsitzender des Bildungszentrums zur Förderung der polnischen Sprache, Kultur und Tradition und leitet die polnischen Schulen in Würzburg und Schweinfurt, außerdem organisiert er den Jugendaustausch zwischen Polen und Deutschland.

Ehrungen und Auszeichnungen

  • 2010 ehrte ihn die Republik Polen mit dem Goldenen Kreuz.

Siehe auch

Weblinks