Interessengemeinschaft Umwelt Rimpar

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
IGU Logo.JPG

Die Interessengemeinschaft Umwelt Rimpar ist eine ökologisch orientierte Bürgervereinigung zur Erhaltung der Natur innerhalb der Marktgemeinde Rimpar und zur Mitarbeit am sozialen Ehrenamt und der politischen Gestaltung auf kommunaler Ebene.

Geschichte

Die IGU wurde am 25. Oktober 1990 im Gasthaus Schäfer gegründet. Erste Aktion war die Teilnahme am Aktionsbündnis „Das bessere Müllkonzept“. 1991 machte sich die Gemeinschaft für den Erhalt der gemeindlichen Trinkwasserbrunnen stark. 1994 wurde der erste Fahrradflohmarkt in Rimpar organisiert. 1998 wurde auf Initiative der IGU der Fahrradweg von Rimpar nach Maidbronn fertig gestellt, 2007 der Radweg nach Gramschatz. Seit 1996 veranstaltet die IGU eine lokale Solarmesse und bewarb sich erstmals erfolgreich für Sitze im Marktgemeinderat.

Kommunalpolitik

Als kommunale Liste ist die IGU in der Rimparer Kommunalpolitik tätig und hat augenblicklich vier Mitglieder im Marktgemeinderat.

Veranstaltungen

Die IGU veranstaltet jährlich einen Bücherflohmarkt und einen Fahrradflohmarkt.

Kontakt

Interessengemeinschaft Umwelt Rimpar
c/o Xaver Schorno und Bettina Boetsch
Am Scheuerberg 12
97222 Rimpar
Telefon: 09365 - 3254

Siehe auch

Weblinks