Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
KTH Logo.JPG

Das Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie (kurz KTH) ist Teil der Medizinischen Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Aufgabengebiet

Das Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie ist für die optimale Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Blut und Blutprodukten zuständig. Das Institut ist aber auch in die unmittelbare Patientenbehandlung am Universitätsklinikum Würzburg eingebunden. Zu den Hauptaufgaben des Instituts für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie gehört das Bereitstellen von Erythrozytenkonzentraten, Thrombozytenkonzentraten und Blutplasma für die Patientinnen und Patienten des Klinikums. Ein großer Teil dieser Blutkonserven wird im Institut selbst gewonnen, wobei ein Schwerpunkt auf der Herstellung von Thrombozytenkonzentraten liegt.

Das Institut führt sämtliche immunhämatologischen Untersuchungen für das Universitätsklinikum durch. Hierzu gehört die Suche nach bestimmten Antikörpern im Blut von Patientinnen und Patienten, etwa bei schwangeren Frauen oder Empfängern von Blutkonserven, ebenso wie die Blutgruppenbestimmung und die Durchführung von Kreuzproben zur gefahrlosen Übertragung von Blutkonserven oder die Abklärung von autoimmunhämolytischen Anämien. Im HLA-Labor des Instituts werden HLA-Typisierungen von Patientinnen und Patienten sowie von Blut- und Stammzellspenderinnen und -spendern mit modernsten molekularbiologischen Methoden durchgeführt. Das Labor ist nach den Standards der European Federation for Immunogenetics akkreditiert.

Stammzellspender-Datei NETZWERK HOFFNUNG

Dem Institut angegliedert ist die Stammzellspender-Datei. NETZWERK HOFFNUNG hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Menschen aus dem nordbayerischen Raum zu motivieren, sich als potenzielle Stammzellspenderinnen und Stammzellspender registrieren zu lassen. Dabei arbeitet NETZWERK HOFFNUNG sehr eng mit dem Zentralen Konchenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) zusammen und vermittelt regelmäßig Stammzellpräparate für betroffene Patientinnen und Patienten in alle Welt.

Lehrstuhlinhaber

Kontakt

Institut für Klinische Transfusionsmedizin und Hämotherapie
Oberdürrbacher Straße 6 Haus A3/A4
97080 Würzburg
Telefon: 0931-201-31230

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …