Homaira Mansury

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Homaira Mansury, Pressefoto

Homaira Mansury (* 1978 in Neuwied am Rhein) war Dozentin an der Akademie Frankenwarte und ab 2008 stellvertretende Vorsitzende der Würzburger SPD.

Leben und Wirken

Aus einer Familie mit afghanischem Migrationshintergrund stammend, studierte sie Soziologie mit Abschluss als Master.

Beruflicher Werdegang

In der Akademie Frankenwarte beschäftigte sie sich als Dozentin mit den Themen Integration, Interkultureller Dialog, Europa, Mittlerer und Naher Osten und Politisches Management.

Politische Laufbahn

2013 kandidierte sie für den Deutschen Bundestag, 2014 wurde Frau Mansury in den Würzburger Stadtrat gewählt. Im Frühjahr 2016 legte sie ihr Stadtratsmandat aus persönlichen Gründen nieder und verließ Würzburg.

Ehrenamtliches Engagement

Homaira Mansury war beratendes Mitglied im Ausländer- und Integrationsbeirat der Stadt Würzburg bis zu ihrem Wegzug.

Siehe auch

Weblinks