Holger Pöhlmann - Arzt und Wissenschaftler -Stiftung

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Holger Pöhlmann - Arzt und Wissenschaftler -Stiftung ist eine allgemeine nicht-kommunale Stiftung bürgerlichen Rechts.

Namensgeber

Namensgeber ist Holger Pöhlmann (1979-2008). Er studierte Medizin und arbeitete als Arzt am Institut für Medizinische Immunologie der Universitätsklinik Charité in Berlin.

Geschichte

Seine Mutter Sylvia Pöhlmann gründete im Jahr 2010 in Würzburg die Holger Pöhlmann Stiftung. In Stiftungsrat und Stiftungsvorstand engagiert sie sich gemeinsam mit Freunden des Arztes, um junge Wissenschaftler zu unterstützen und Menschen durch medizinische Hilfe eine gesunde und lebenswerte Zukunft zu ermöglichen. Die Stiftungsgründerin Sylvia Pöhlmann entscheidet gemeinsam mit Stiftungsrat und Stiftungsvorstand, welche Projekte gefördert werden.

Stiftungszweck

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Forschung im Bereich der Immunologie, Förderung von sozialen Projekten in Afrika, bevorzugt in Guinea-Bissau im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens und der Gesundheitspflege, der Jugend- und Altenhilfe und des Wohlfahrtswesens, sowie die Förderung der Aus- und Weiterbildung in medizinischen Berufen. Die Stiftung fördert eine Vielzahl von Projekten in Westafrika, die dem Forschungsziel entsprechen.

Kontakt

Holger Pöhlmann - Arzt und Wissenschaftler -Stiftung
Würzburger Straße 13
97276 Margetshöchheim
Telefon: 0931-46984

Siehe auch

Weblinks