Hinterer Johannishof

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der hintere Johannishof am Ende der Hubertusschlucht

Der Hintere Johannishof ist ein landwirtschaftliches Anwesen im Stadtgebiet Würzburg.

Lage[Bearbeiten]

Der Hintere Johannishof befindet sich am Südosthang des Nikolausberges am Ende der Hubertusschlucht.

Namensgeber[Bearbeiten]

Namensgeber ist der ehemalige Besitzer des Gutshofes und die Lage des Hofes von der Stadt aus gesehen.

Ehemaliger Gutsbesitzer[Bearbeiten]

Ehemaliger Gutsbesitzer des hinteren Johannishofes war Karl Pfetscher (* 5. September 1896 in Würzburg; † 1968 ebenda). Er stellte sich vielfältig in den Dienst der Allgemeinheit, wirkte u.a. im Verschönerungsverein Würzburg, sowie in öffentlichen Ehrenämtern. Nach ihm wurde der Karl-Pfetscher-Weg nahe des Hofes benannt.

ÖPNV[Bearbeiten]

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Oberer Steinbachweg


Literatur[Bearbeiten]

Bruno Rottenbach: Würzburger Straßennamen. Band II. Fränkische Gesellschaftsdruckerei, Würzburg 1969, S. 50

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …