Heidi Mikoteit-Olsen

Aus WürzburgWiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Kanzlerin Heidi Mikoteit-Olsen

Heidi Mikoteit-Olsen (* 1957 in Hamburg) ist Juristin und war Kanzlerin der Universität von 2006 bis 2008.

Leben und Wirken

Schulzeit und Studium absolvierte sie in ihrer Geburtsstadt Hamburg. Ihre berufliche Karriere startete die Juristin 1992 zunächst an der Universität Hannover. 2002 wurde sie Kanzlerin der Tierärztlichen Hochschule Hannover.

Universitätskanzler

Am 1. Mai 2006 wurde sie als Nachfolgerin von Bruno Forster Kanzlerin und damit Mitglied des Präsidialkollegiums der Universität Würzburg. Sie war die erste Frau an der Spitze der Universitätsverwaltung. Nach zwei Jahren verließ sie Würzburg und ist heute Kanzlerin der Hochschule Koblenz.

Siehe auch

Quellen