Hartwig Klinker

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Hartwig Klinker ist Internist und Professor an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken

Er begann das Studium der Humanmedizin und promovierte 1984. 1989 schloss er die Facharztausbildung zum Internisten ab, 1990 die für Gastroenterologie. Er wirkte von 1982 bis 1997 am Universitätsklinikum Würzburg und anschließend bis 2004 an der Medizinischen Poliklinik der Universität Würzburg. 1998 wurde er habilitiert.

Professor in Würzburg

Seit 2000 leitet er den Schwerpunkt Infektiologie der Medizinischen Poliklinik in Würzburg. 2004 wurde er zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Seit 2005 leitet er die Medizinische Klinik und Poliklinik II des Universitätsklinikums und wirkt seither auch als Infektiologe für die Bayerische Landesärztekammer.

Forschungsgebiete

Sein wissenschaftliches Interesse gilt der HIV-Infektion und Virushepatitis, sowie der klinischen Pharmakologie, der Plasmakonzentrationsbestimmung von Virustatika und Chemotherapeutika, genauso wie Wechselwirkungen von Medikamenten, Nebenwirkungen antiretroviraler Therapie und nationale und internationale Therapiestudien.

Ehrungen und Auszeichnungen

Siehe auch

Quellen