Galgenstrick

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Galgenstrick war eine Filmreihe der Hobbyfilmgruppe radiorimpar.

Beschreibung[Bearbeiten]

In achteinhalb Episoden plus dem Pilotfilm wurden die Abenteuer der fiktiven Würzburger Anwältin Valerie Galgen (dargestellt von Marion Fischer) und dem Privatdetektiv Axel Strick (Christian Kelle) geschildert. Wurde der Pilotfilm noch als etwas sehr krude Mischung von Science-Fiction-Parodie, Kriegsfilm und Beziehungskomödie konzipiert, wurde ab der ersten regulären Episode (Stricks Fall) das Hauptaugenmerk wieder mehr auf das Genre Kriminalkomödie gelegt. Die Hauptperson Valerie Galgen trat ab der Episiode 7 „Das Schwert von Sankt Kilian“ mehr und mehr in den Hintergrund, die Figur des „Kommissar Rabe“ (Gerald Schneider) übernahm mehr und mehr die zweite Hauptrolle. Aus diesem Grund wurde das Konzept der Reihe von den Autoren Johannes Wolf und Christian Kelle umgearbeitet. Die 2008 gelaunchte Reihe Dadord Würzburch gilt daher als Nachfolger von Galgenstrick. Einige der Charaktere tauchen auch hier wieder auf, wenn auch nicht so regelmäßig wie früher.

Folgen[Bearbeiten]

  • 1994: Galgenstrick - alles was Recht ist! (Pilotfilm)
  • 1995: Galgenstrick - Episode 1: Stricks Fall
  • 1996: Galgenstrick - Episode 2: Wahnsinn mit Methode
  • 1997: Galgenstrick - Episode 3: Geschenkt ist geschenkt
  • 1999: Galgenstrick - Episode 4: Die Tore von Babylon
  • 2000: Galgenstrick - Episode 5: Schnee von gestern
  • 2001: Galgenstrick - Episode 6: Heimkehr
  • 2003: Galgenstrick - Episode 7: Das Schwert von Sankt Kilian
  • 2005: Galgenstrick - Episode 8: Fröhliche Weihnachten
  • 2006: Galgenstrick - Episode 8,5: Zwiebelgericht

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]