Fußgängersteg Heuchelbach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Montage des Stegs

Der Fußgängersteg Heuchelbach ist die erste Brückenkonstruktion im Stadtgebiet aus glasfaserverstärktem Kunststoff.

Lage[Bearbeiten]

Der Steg überspannt für Fußgänger und Radfahrer den Heuchelbach zwischen Waidmannsau und Fuchsstadter Straße

Geschichte[Bearbeiten]

Die leichtgewichtige Brücke ersetzt eine Holzkonstruktion, deren Verkehrs- und Standsicherheit nicht mehr gewährleistet werden konnte. Am 24. Juni 2020 wurde die Brücke von Mitarbeitern des städtischen Bauhofes mit einem Bagger eingehoben.

Technische Daten[Bearbeiten]

Gesamtgewicht: 900 kg
Hersteller: BGL Constructions Karlstadt/Main
Aufgesetzt auf vorhandene Betonwiderlager des Vorgängerbaus
Material: GFK (70 % Quarzsand, 30 % Kunstharz)
abgesetzte Stufe zur Verhinderung von Schnellfahrten der Radfahrer
Vorteile: korrosionsbeständig, nahezu instandhaltungsfrei, witterungsbeständig, rutschfest

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Presseartikel der Stadt Würzburg vom 24. Juni 2020 zur Endmontage des Fußgängerstegs

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …