Friede und Heil

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Zeitschrift Friede und Heil ist ein Druckmagazin der Franziskaner-Minoriten aus Würzburg.

Geschichte

Das Magazin wird seit Januar 1925 von der Deutschen Ordensprovinz St. Elisabeth herausgegeben und hieß bis 1934 'Franziskusglocken'.

Namensgeber

Namensgeber ist das franziskanische Segens- und Friedenszeichen: pax et bonum – Frieden und Heil.

Erscheinungsweise

Die Zeitschrift erscheint fünf Mal jährlich und wird auf Wunsch postalisch zugestellt. Statt eines festen Abo-Preises wird um eine Spende zur Unterstützung der pastoralen Aufgaben in Deutschland und der Mission gebeten. Die jeweils aktuellste Ausgabe und alle Vorgängerpublikationen sind online auf den Seiten des Franziskanerklosters zu finden. Druck und Satz übernimmt die Benediktinerabtei Münsterschwarzach.

Inhalte

Inhalte sind personelle Meldungen aus dem Ordensleben, besinnliche Anregungen und Texte, Vorstellung von franziskanischen Projekten und theologische Fachthemen.

Kontakt

Franzsikanerkloster Würzburg
Franziskanergasse 7
97070 Würzburg
Telefon: 0931-30901-0

Siehe auch

Quellen

Friede und Heil, Ausgabe 5/2012, S. 12 f.

Weblinks