Freiwillige Feuerwehr Lengfeld

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwehrgerätehaus der FFW Lengfeld
St. Florian an der Fassade des Gerätehauses

Die Freiwillige Feuerwehr Lengfeld wurde am 21. November 1869 im Würzburger Stadtbezirk Lengfeld gegründet und hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt.

Geschichte

Zunächst war die Lengfelder Feuerwehr im späteren Milchhäuschen (Laurentiusstraße 2) untergebracht. 1930 genügten die Räumlichkeiten nicht mehr den technischen Anforderungen und es entstand ein neues Feuerwehrhaus auf den Fundamenten des ehemaligen Rathauses, welches auch Backofen und Schmiede beherbergt hatte. Dieses - inzwischen "alte" - Feuerwehrhaus steht noch heute an der Haltestelle Ökumenisches Zentrum. Bis in die 1950er Jahre trug es noch einen zwei Meter aufragenden Dachreiter zum Trocknen der Schläuche. Seit dem Umzug in das moderne, heutige Feuerwehrgerätehaus im Jahr 1987 wird das ehemalige von Stadt und Feuerwehrverein als Lager genutzt. [1] Seit dem 21. September 1988 gibt es den Verein Freiwillige Feuerwehr Würzburg-Lengfeld e.V., der gegenwärtig rund 200 Mitglieder zählt. Beheimatet ist diese Würzburger Freiwillige Feuerwehr im Gerätehaus in der Alten Würzburger Straße 1.

Technik

Die Feuerwehr Lengfeld ist mit drei Einsatzfahrzeugen ausgestattet:

MZF

Mehrzweckfahrzeug
Funkrufname: Florian Lengfeld 11/1
Fahrgestell: Mercedes-Benz
Einsatzfahrzeug HvO - First Responder

LF 16/12

Löschgruppenfahrzeug
Funkrufname: Florian Lengfeld 40/1
Fahrgestell: Mercedes-Benz
Aufbau: Ziegler
Besonderheit: Das Fahrzeug war vorher im Einsatzdienst der Berufsfeuerwehr Würzburg

LF 10/6

Löschgruppenfahrzeug
Funkrufname: Florian Lengfeld 43/1
Fahrgestell: Mercedes-Benz
Aufbau: Ziegler
Fahrzeug kam als Neufahrzeug direkt nach Lengfeld

First Responder

Seit 1999 hat die Feuerwehr Lengfeld eine First Responder-Gruppe. Das Aufgabengebiet gleicht dem eines „Helfers vor Ort“ (HvO) der Hilfsorganisationen. Dieser dient zur Überbrückung der Zeit, bis der reguläre Rettungsdienst eintrifft (erste Notfallhilfe).

Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr in Lengfeld wurde 1986 gegründet. Sie umfasst zwei Gruppen: Die „Minis“ (10-14 Jahre) und die „Großen“ (14-18 Jahre). Neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung bieten die Jugendfeuerwehr ein großes Angebot an Freizeitveranstaltungen (z.B. Zeltlager, Halloween-Feier). Alle zwei Jahre gibt es einen „BF-Tag": Hierbei wird eine 24-Stunden-Schicht der Berufsfeuerwehr (BF) nachgestellt und fiktive Einsatzszenarien (keine echten Einsätze) angenommen.

Einsätze

2011 hatte die Feuerwehr Lengfeld 150 Einsätze, 2010 waren es 142 Einsätze (mit First Responder-Einsätzen, die einen Großteil davon ausmachen). 2009 waren es 159 Einsätze.

Anschrift

Freiwillige Feuerwehr Lengfeld
Alte Würzburger Straße 1
97076 Würzburg

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Lengfelder Chronik, S. 455 und 476f

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …