Freiwillige Feuerwehr Kürnach

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freiwillige Feuerwehr Kürnach
Feuerwehrgerätehaus
Feuerwehrgerätehaus

Die Freiwillige Feuerwehr Kürnach verfügt über fünf Fahrzeuge, eine Anhängeleiter und etwa 50 Feuerwehrmänner und -frauen.

Gerätehaus

Am 17. September 1993 beschloss der Gemeinderat den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses. Das Feuerwehrhaus befand sich bis dahin in der Straße Am Güßgraben. Im April 1995 konnte mit den Rohbauarbeiten begonnen werden, am 23. Juni war Grundsteinlegung und am 20. Oktober 1995 Richtfest. Nach knapp zwei Jahren Bauzeit wurde das Gebäude am 9. Mai 1997 seiner Bestimmung übergeben.

Fahrzeuge

KdoW

Kommandowagen
Funkrufname Florian Kürnach 10/1
Fahrgestell: Ford Mondeo
Aufbau: eigen
Baujahr: 2003

MZF

Mehrzweckfahrzeug
Funkrufname Florian Kürnach 11/1
Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 313 CDI
Baujahr: 2002
Derzeit läuft eine Ersatzbeschaffung. Die Bewilligung der Fördermittel wurde seitens der Regierung von Unterfranken im September 2019 erteilt.

HLF 20

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
Funkrufname Florian Kürnach 40/1
Fahrgestell: MAN TGM 15.290
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 2015

LF 10/6

Löschgruppenfahrzeug
Funkrufname Florian Kürnach 43/1
Fahrgestell: MAN LE 8.150
Aufbau: Ziegler (ALPAS)
Baujahr: 2005

KLAF

Kleinalarmfahrzeug
Funkrufname Florian Kürnach 65/1
Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 308 CDI
Aufbau: Eigenleistung
Umbau: 2007

First Responder

Seit 2001 gibt est bei lebensbedrohlichen Erkrankungen oder Unfällen eine besondere Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Kürnach, gemeinsam mit dem Roten Kreuz-Ortsgruppe Kürnach, als First Responder / Helfer vor Ort einsatzbereit zur Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.

Feuerwehrgerätehaus

Freiwillige Feuerwehr Kürnach
Am Trieb 13 a
97273 Kürnach

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …