Freiwillige Feuerwehr Frickenhausen am Main

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwehrgerätehaus Frickenhausen am Main

Die Freiwillige Feuerwehr Frickenhausen ist die Ortswehr der Marktgemeinde Frickenhausen am Main. Die Wehr hat lagebedingt durch den Main zwei Boote für Wasserrettung, Ölsperre und Hochwasserhilfe.

Geschichte

Die Feuerwehr Frickenhausen am Main wurde 1877 gegründet

Fahrzeuge

KdoW

Kommandowagen
Funkrufname: Florian Frickenhausen 10/1
Hersteller: Audi A6 quattro
Baujahr: 1998
First Responder-Fahrzeug

LF 8

Löschgruppenfahrzeug 8 mit Rettungssatz
Funkrufname: Florian Frickenhausen 48/1
Hersteller: Mercedes-Benz 814
Aufbau: Metz
Baujahr: 1987

MZF

Mehrzweckfahrzeug
Funkrufname: Florian Frickenhausen 11/1
Hersteller: VW Crafter
Baujahr: 2009

TLF 2000

Tanklöschfahrzeug
Funkrufname: Florian Frickenhausen 22/1
Hersteller: Mercedes-Benz 814
Aufbau: Schlingmann
Baujahr: 1988

K-Boot

Funkrufname: Florian Frickenhausen 99/1
Hersteller: Paul Dieke - Alufleet 255
Baujahr: 1975

Flachwasserboote

Hersteller: Schäfer
Baujahr: 2013 und 2014

AL 22

Anhängeleiter
Hersteller: Glöckner
Baujahr: 1976
Maximale Rettungshöhe: 22 Meter

First Responder

Das First Responder-System wird in Frickenhausen am Main komplett durch den Feuerwehrverein und die Gemeinde Frickenhausen finanziert. Der Einsatz der First Responder ist somit für den Betroffenen völlig kostenlos.

Feuerwehrgerätehaus

Freiwillige Feuerwehr Frickenhausen am Main
Weingartenstraße 3
97252 Frickenhausen
Telefon: 09331 - 7097

Boote und Anhängeleiter sind in einer angrenzenden Scheune untergestellt. Derzeit wird ein Neubau erstellt.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Festschrift: 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Frickenhausen. Frickenhausen, 1977.

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …