Freiwillige Feuerwehr Eßfeld

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Feuerwehr Eßfeld
Ehemaliges Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eßfeld
Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eßfeld (im Bau)

Die Freiwillige Feuerwehr Eßfeld ist eine Ortsteilfeuerwehr der Marktgemeinde Giebelstadt. Die Wehr umfasst eine First Responder-Einheit (HvO).

Geschichte[Bearbeiten]

Die älteste überlieferte Feuerverordnung von Eßfeld stammt aus dem Jahre 1815. Im März 1885 wurde, dem Beispiel einiger umliegender Gemeinden folgend, eine Freiwillige Feuerwehr gegründet. „Durch regelmäßiges Üben und eine bessere Ausrüstung sollte ein besserer Feuerschutz gewährleistet werden.“ heißt es in der Chronik der Wehr. Die anfangs sehr einfachen Gerätschaften waren zunächst im Erdgeschoss des einstigen Rathauses von Eßfeld untergebracht. In den 1960er Jahren beschaffte die Wehr mit einem TSA erstmals eine motorbetriebene Spritze. 1983 verkaufte die Gemeinde das Rathaus und lagerte die Feuerwehr aus. Als provisorisches Gerätehaus wurde am Bürgerhaus eine Fertiggarage aufgestellt, die aus verschiedenen Gründen Anlass für Kritik gab. Im Oktober 1990 erfolgte der Umbau der Eßfelder Schule zum Bürgerhaus, im Rahmen dessen ein großer Feuerwehr-Anbau mit Schlauch- und Geräteraum eingeweiht werden konnte (siehe Bild). Im Frühjahr 2016 wurde mit dem Bau des neuen Gerätehauses begonnen. Die Einweihung des neuen Feuerwehrhauses erfolgte am 3. Oktober 2017.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Eßfeld

MZF[Bearbeiten]

Mehrzweckfahrzeug
Funkrufname: Florian Eßfeld 11/1
Fahrgestell: VW T5 Kombi Sieben-Sitzer
Baujahr: 2006
Einsatzfahrzeug der First Responder-Einheit

HLF 10[Bearbeiten]

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 10
Funkrufname: Florian Eßfeld 42/1
Fahrgestell: Iveco Eurofire 150 E30
Aufbau: Iveco Magirus Brandschutztechnik
Baujahr: 2010
Zusatzbeladung (Auswahl): 3-teilige Schiebleiter, CaDiSyS-Schaum-Druckzumischanlage mit 120 Liter Schaummitteltank, Lichtmast mit sechs Xenon-Scheinwerfern, Bullard T3 Wärmebildkamera

Ausgemustertes Fahrzeug[Bearbeiten]

Vor der Beschaffung des HLF besaß die Feuerwehr Eßfeld ein TLF 16/25 des Industrieverbands Fahrzeugbau (IFA) mit dem Baujahr 1984. Markant war der Wasser- und Schaumwerfer auf dem Dach des Fahrzeuges.

Feuerwehrgerätehaus[Bearbeiten]

FFW Eßfeld
Von-Zweter-Weg 6
97232 Eßfeld

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …