Freiwillige Feuerwehr Aufstetten

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Freiwillige Feuerwehr Aufstetten

Die Freiwillige Feuerwehr Aufstetten ist eine Ortsteilfeuerwehr der Stadt Röttingen.

Geschichte[Bearbeiten]

Feuerwehr Aufstetten im Jahr 1909

Der älteste Chronik-Eintrag über eine Löschgruppe in Aufstetten geht auf das Jahr 1885 zurück. Ein Jahr später gründeten am 16. Juni 1886 rund 41 Dorfbewohner die Freiwillige Feuerwehr Aufstetten. Die Kommandanten waren Josef Metzger und Johann Hoos. Die Ausstattung der Wehr war in der Anfangszeit mit Löscheimern und Holzleitern sehr überschaubar, so wurden am 18. Juli 1896 beispielsweise vier Messinghelme und zwei Petroleum-Fackellampen beschafft. Die Alarmierung erfolgte über Hornisten. Die erste zweirädrige Saug- und Druckspritze wurde noch von Hand durch das Dorf gezogen. 1947 hielt die moderne Feuerwehrtechnik in Aufstetten Einzug: Die Feuerwehr beschaffte die erste Motorspritze. 1948 wurde ein Löschweiher angelegt. 1965 erhielt die Wehr eine neue Tragkraftspritze. 1970 wurde das alte Feuerwehrhäuschen beim Anwesen Uttinger abgerissen und 1973 das heutige Feuerwehrhaus erbaut. 1980 wurde die Fernalarmierung eingerichtet. Eine Besonderheit ist, dass die 1886 gegründete Wehr ihre Stiftungsfeste immer um ein Jahr versetzt feiert: So feierte die Wehr beispielsweise 1997 ihr 110-jähriges Bestehen und 2017 ihr 130-jähriges Bestehen.

Fahrzeug[Bearbeiten]

Tragkraftspritzenanhänger (TSA)
mit TS 8/8

Feuerwehrgerätehaus[Bearbeiten]

Feuerwehrgerätehaus Aufstetten

Das Feuerwehrhaus befindet sich an der Kreuzung Zum Haag / Talstraße neben dem Spielplatz.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Edgar Bätz/Rita Bätz: 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr Aufstetten. Aufstetten, 1997. (bestellbar in der Universitätsbibliothek)

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …