Freie Verbindung Salia Würzburg

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freie Verbindung Salia Würzburg ist eine ehemalige jüdische Studentenverbindung in Würzburg.

Geschichte

Die jüdische Studentenverbindung wurde 1884 gegründet und gehörte keinem Verband an. Sie war waffenschlagend und farbentragend. Mit Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 wurde die Studentenverbindung aufgelöst.

Couleur

Die Couleur in dunkelblau-silber-schwarz wurde zu einer dunkelblauen Mütze getragen.

Gedenkschrein

Links vom Haupteingang des Israelitischen Friedhofs befindet sich ein Gedenkschrein für die im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitglieder der Studentenverbindung.

Siehe auch

Quellen und Literatur

  • Würzburger Universitäts-Almanach 1927/28, 132
  • Michaela Neubert und Matthias Stickler: Der Jahreskalender 2016 der Deutschen Gesellschaft für Hochschulkunde (DGfH) mit dem thematischen Schwerpunkt „Das paritätische und jüdische Verbindungswesen“. In: Einst und jetzt. Jahrbuch des Vereins für corpsstudentische Geschichtsforschung e.V. , Band 61

Weblinks