Franz Josef Hermann Reuter

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. Franz Josef Hermann Reuter (* 26. Januar 1799 in Aschaffenburg-Damm; † 23. August 1873 in Würzburg) war Klassischer Philologe und Ordinarius an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Reuter studierte in Aschaffenburg und unterrichtete ab 1824 als Gymnasiallehrer in Augsburg, seit 1827 als Gymnasialprofessor. 1834 wechselte er als Rektor an das Gymnasium in Straubing, wo er neun Jahre lang wirkte.

Professor in Würzburg[Bearbeiten]

Nach Bildungsreisen durch Preußen ging er am 31. Oktober 1844 als ordentlicher Professor der Philologie und klassischen Altertumskunde an die Universität Würzburg, leitete das philologische Seminar und hielt Vorlesungen über lateinische Literaturgeschichte und griechische und römische Altertümer. 1867 wurde er emeritiert.

Ehrungen und Auszeichnungen[Bearbeiten]

In Anerkennung seiner Verdienste ernannte ihn das Königreich Bayern 1858 zum königlichen Rat erster Klasse und verlieh ihm den Verdienstorden vom Heiligen Michael (I. Klasse).

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]