Fränkische Züngli

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fränkische Züngli sind eine fränkische Spezialität aus der Rinderzunge.

Inhalt und Zubereitung

Die Rinderzunge wird vor dem Kochen pariert und dann, am Besten im Wurstkessel beim Schlachten, im heißen Wurstwasser im Ganzen gar gekocht. Die Züngli können sowohl heiß aufgeschnitten als Bratenstücke, als auch, fein aufgeschnitten, als Brotbelag kalt genossen werden.

Passende Beilagen

  • heiß: Bandnudeln, Rotweinsoße
  • kalt: frisches Bauernbrot mit Senf

Passende Getränke

  • Bier oder Wein

Gastronomie

  • Insbesondere in Würzburger Gasthöfen mit regionaler Küche oder auf Festen, wie das Krackenfest in Höchberg wird diese Spezialität feilgeboten.

Weblinks