Ezzo

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

P. Ezzo OSB († 1124) war dreißig Jahre lang Abt des Benediktinerklosters St. Stephan.

Geistliche Laufbahn[Bearbeiten]

Er wurde 1094 zum Abt gewählt und behielt dieses Amt bis zu seinem Tod. In seiner Amtszeit wurde der Heilige Stephanus zum Hauptpatron des Klosters und dessen Reliquien wurden 1108 Bestandteil des Kirchenschatzes. Um 1120 wurde den Mönchen das dem Kloster benachbarte Margarethen-Spital am südöstlichen Stadttor unterstellt, die älteste Würzburger Spitalgründung.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen und Literatur[Bearbeiten]