Eva Theresia von Schönborn

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eva Theresia von Schönborn (* 1707; † 1794) war Stiftsdame und Äbtissin in Würzburg

Familiäre Zusammenhänge[Bearbeiten]

Eva Theresia war Tochter von Rudolf Franz Erwein von Schönborn und Nichte der Fürstbischöfe Johann Philipp Franz von Schönborn und Friedrich Karl von Schönborn.

Äbtissin des Damenstifts St. Anna[Bearbeiten]

Eva Theresia wurde 1735 zur Äbtissin im Damenstift zur Hl. Anna in Würzburg gewählt und behielt dieses Amt bis 1792. In ihrer Amtszeit gelangte das Damenstift zu seiner Blütezeit. Zu Ihrer Nachfolgerin wurde Maria Anna von Guttenberg gewählt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Max Domarus: Äbtissin Eva Theresia von Schönborn und das Adelige Damenstift zur Heiligen Anna in Würzburg, Verlag F. Schöningh, 1964