Ehrenmitgliedschaft der Leopoldina

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ehrenmitgliedschaft der Leopoldina ist die höchste Auszeichnung der Leopoldina, der Nationalen Akademie der Wissenschaften.

Intention[Bearbeiten]

Die Ehrenmitgliedschaft wird denjenigen Mitgliedern angetragen, die sich in besonderem Maße als Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für die Akademie verdient gemacht haben. Sie haben Sitz und beratende Stimme im Senat der Akademie.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Ehrenmitgliedschaft wird seit 1922 vergeben. Als einer der ersten wurde Max Planck 1941 Ehrenmitglied der Leopoldina. So erhielt beispielsweise Volker ter Meulen die Ehrenmitgliedschaft für seine Bemühungen, die Leopoldina zur nationalen Akademie der Wissenschaften zu erheben.

Ehrenmitglieder der Leopoldina (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]