Dr.-Helmut-Kohl-Platz

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr.-Helmut-Kohl-Platz
(Greußenheim)  

Ort: Greußenheim
Postleitzahl: 97259

Straßenverlauf

Der Dr.-Helmut-Kohl-Platz verbindet die Würzburger Straße mit der Hauptstraße.

Namensgeber

Der umgangssprachlich in der Bevölkerung als so genannte „Roter Platz“ bezeichnete Dorfplatz wurde am 30. April 2018 nach dem verstorbenen Altbundeskanzler in „Dr.-Helmut-Kohl-Platz“ umbenannt. Für die Benennung des Dorfplatzes sprach, dass Kohl persönlich dort bei einem Besuch im Jahr 1985 an Greußenheims Bevölkerung gesprochen hatte. Durch familiäre Banden (sein Vater Hans Kohl war gebürtiger Greußenheimer) hatte Helmut Kohl (* 3. April 1930 in Ludwigshafen-Friesenheim; † 16. Juni 2017 Ludwigshafen-Oggersheim) in seiner Kindheit die Ferientage hier verbracht. Noch während seiner Amtszeit pflegte der damalige Bundeskanzler stets Kontakt zu Familienangehörigen in Greußenheim.

Besondere Merkmale

  • Der Platz ist verkehrsberuhigte 30er-Zone.

ÖPNV

Bus.png Nächste Bushaltestelle: Greußenheim/Pfarrgasse


Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …