DHL-Zustellbasis

Aus WürzburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
DHL Logo.svg

Die DHL-Zustellbasis Würzburg ist das lokale Auslieferungslager in Würzburg

Geschichte

Das Logistikunternehmen wurde 1969 in San Francisco/Kalifornien als Paket- und Brief-Express-Dienstleister von den drei Gesellschaftern Adrian Dalsey, Larry Hillblom und Robert Lynn gegründet Seit 2002 gehört das Unternehmen in Deutschland als DHL International GmbH zur Deutsche Post DHL Group. DHL betreibt zur Abholung und Einlieferung von Sendungen Paketshops und auch Packstationen. Das Paketverteilzentrum, auch für Würzburg zuständig, steht am Kitzinger Dreistock.

Geschichte der Würzburger Zustellbasis

Im April 2014 wurde der erste Spatenstich für eine neue DHL Zustellbasis im Gewerbegebiet Neuer Hafen vorenommen. Nach einigen Verzögerungen beim Bau wurde die Zustellbasis im Frühjahr 2015 in Betrieb genommen. Vorher war die Bais neun jahre lang in der Ständerbühlstraße westlich des ehemaligen Würzburger Gaswerks. Die Anlieferung aus dem Frachtzentrum Kitzingen erfolgt morgens um 6 Uhr und wird in der Zustellbasis auf die Zusteller im Raum Würzburg verteilt.

Namensgeber

Der Name leitet sich von den Anfangsbuchstaben der Nachnamen der Firmengründer ab und wird von der Deutschen Post als Familienmarke in den Geschäftsbereichen Express, Global Forwarding, Freight und Supply Chain, sowie den Produkten Paket und eCommerce geführt.

Packstationen in Würzburg (Auszug)

Kontakt

DHL Zustellbasis Würzburg
Veitshöchheimer Straße 9
97080 Würzburg

Siehe auch

Weblinks

Kartenausschnitt

Die Karte wird geladen …