Zehnthof (Unterleinach)

Aus WürzburgWiki
(Weitergeleitet von D-6-79-200-18)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zehnthof Unterleinach

Der Zehnthof Unterleinach ist ein Baudenkmal im Leinacher Ortsteil Unterleinach.

Geschichte[Bearbeiten]

Das stattliche, zweigeschossige Haus wurde innerhalb einer erhaltenen Hofanlage über großen, tonnengewölbten Kelleranlagen errichtet. Es ist im Innern auf das Jahr 1629 datiert und diente aufrund seiner Bauweise vermutlich bis zur Säkularisation 1803 als Zehnthof des fürstbischöflichen Amtes Veitshöchheim.

Trotz verschiedener Umbauten blieb das Haus in seinem ursprünglichen Bestand in weiten Teilen erhalten und weist unter den neuzeitlichen Wandverkleidungen noch Teile der originalen Farbigkeit auf. Die Eigentümer des Baudenkmals haben das Gebäude Anfang der 1990er Jahre erworben und aufwändig saniert.

Baubeschreibung[Bearbeiten]

„Wohngebäude, zweigeschossiger Fachwerkbau mit Krüppelwalmdach, über hohem Sockel, 18. Jahrhundert.“

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Kartenausschnitt[Bearbeiten]

Die Karte wird geladen …